Nichtraucher Coaching

Natürlich kann man sich mit der „Eiserner Wille Methode“ das Rauchen abgewöhnen, keine Frage. Das ist aber von allen Möglichkeiten, die geboten werden, die denkbar Schwierigste.

Nichtraucher werden durch Hypnose, haben die meisten Raucher schon einmal gehört, aber viele scheuen sich vor dem Thema Hypnose, weil sie Angst vor Kontrollverlust haben und Manipulation im Gehirn vermuten.

Warum sollte aber ein Coach, der dir bei deinem Problem helfen will, irgendetwas tun was dir schaden könnte oder nicht deinem Wunsch entspricht.

Bei einem Nichtraucher-Coaching geht es um gedankliche Veränderungsarbeit, also die Art und Weise, wie wir über bestimmte Dinge denken. Und dieses Denken liegt zu einem sehr großen Teil in unserem Unterbewusstsein und kann kaum durch das Bewusstsein umgesteuert werden. Deshalb ist die Rückfallquote bei der „Eiserner Wille Methode“ auch sehr hoch.

Einfacher geht es, wenn bei unserem Entschluss endlich Nichtraucher zu werden, auch unser Unterbewusstsein davon überzeugt ist, dass Rauchen uns gesundheitlich schadet und eine Menge Geld vernichtet.

Die Methoden, die wir verwenden um diese gedankliche Veränderung durchzuführen, sind zum einen klassische Hypnose mit körperlicher tiefer Entspannung und der dazugehörigen Trance um deine Glaubenssätze zu verändern, zum anderen den Yager-Code, der vollkommen ohne Trance auskommt und zusammen mit deinem höheren Bewusstsein, Glaubenssätze ändern und aktualisieren kann.

Welche Methode für dich die richtige ist, kannst du entscheiden.

Eine Erfolgsgeschichte von Christian M. aus Koblenz

Christian hatte fast 22 Jahre geraucht und als sein Sohn auf die Welt kam, hatte er sich überlegt welches Vorbild er für sein Kind sein möchte.
Als „rauchender Vater“ wollte er keineswegs seinem Kind gegenüber auftreten, das hatte er schon bei seinem Vater erlebt und gehasst. Christian wusste, dass die Kinder von rauchenden Eltern ein vielfach höheres Risiko haben später auch diesen Weg einzuschlagen.

Christian wollte am liebsten schnell weg von den Zigaretten und dauerhaft zu einem Nichtraucher werden, aber die Angst vor den Entzugserscheinungen und die Zweifel, die einen dann quälen haben ihn lange davon abgehalten. Christian hatte es bei vielen aus seinem Bekanntenkreis miterlebt, wie sie versuchten mit dem Rauchen aufzuhören, aber am Ende scheiterten und mit „Nur das eine Mal“ wieder anfingen.

All diese Erfahrungen bestätigten ihn in seinem Glauben, dass es schwer ist ein Nichtraucher zu werden. Aber Christian wollte unbedingt für seinen Sohn und seine eigene Gesundheit ein Nichtraucher werden.

Ein Arbeitskollege seiner Frau, hatte mit freudigem Blick davon erzählt, wie er vor fast drei Jahren problemlos durch Hypnose mit dem Rauchen aufgehört hat und seitdem keinen Gedanken mehr an Zigaretten verschwendet hat.



Christian ist jetzt schon seit mehr als einem Jahr rauchfrei, nachdem er bei uns ein intensives Nichtraucher-Coaching mit entsprechender Vor- und Nachbereitung absolviert hat.

Wir haben die Möglichkeit für jeden Rauchertypen ein maßgeschneidertes Nichtraucher-Coaching zusammen zu stellen, um so schon nach wenigen Tagen mit deinem rauchfreien Leben durchstarten zu können.

Wir lassen dich nach deinem erfolgreichen Start in ein rauchfreies Leben nicht alleine, du erhältst zu deinem speziellen Nichtraucher-Coaching außerdem ein umfassendes Paket an Tipps und Informationsmaterial für deine Motivation, damit du dein Ziel nicht aus den Augen verlierst.

Als ehemalige Raucher wissen wir genau wo deine Bedenken sind und was dir wirklich Angst macht, diesen entscheidenden Schritt zu tun.

Wir nehmen dich förmlich an die Hand und erarbeiten zusammen mit dir, dein Coaching in ein rauchfreies Leben.



Ein rauchfreies Leben ohne nennenswerte Entzugserscheinungen

                           ohne die ständige Angst wieder Rückfällig zu werden

                                         ohne ein militanter Nichtraucher zu werden

                                        und ohne die Gefahr, dass deine Waage explodiert

Du hast die Chance in einen neuen Lebensabschnitt zu gehen und dich voller Freude an deinen neu gewonnenen Freiheiten täglich noch mehr zu begeistern und zu motivieren.

Hier unser Angebot im Detail

Nach deiner Kontaktaufnahme werden wir einen Termin vereinbaren, um deine Situation genau zu erfassen.

Als Vorbereitung und Hausaufgabe für deinen ersten Termin erhältst du eine Reihe an Unterlagen, die du durcharbeiten sollst. Danach hast du selber schon einen Aha-Effekt, wie das Rauchen bei dir so arbeitet und dich festhält. Diese Unterlagen sendest du einfach an info@DieGedankenmuehle.de zurück. Sie dienen als Leitfaden für das erste persönliche Gespräch.

Wir werden dich über alle Möglichkeiten aufklären, welche Methoden für dich die richtigen sind, um gedankliche Veränderungsarbeit im Unterbewusstsein durchzuführen.

Danach wird ein Terminplan für deinen Beginn eines rauchfreien Lebens erstellt.

Kurz vor dem Temin der Rauchentwöhnung musst du noch ein paar Vorbereitungen treffen und dann kann es schon losgehen.

An dem Termin, an dem deine Rauchentwöhnung stattfinden wird, wirst du unsere Praxis als neuer Nichtraucher verlassen.

An den folgenden Tagen werden wir in Kontakt bleiben und sehen wie gut es dir mit diesem neuen Lebensgefühl geht.

Ob sich alles so entwickelt hat, wie du es dir wünscht.

Solltest du zu den Wenigen gehören, die Schwierigkeiten haben, und manchmal dem Rauchen hinterher-trauern, können wir eine zweite Sitzung vereinbaren um letzte Hemmnisse, endlich ein rauchfreies Leben erleben zu können, aus dem Unterbewusstsein zu räumen.

Wenn du auch zu den vielen gehören willst, die durch eine einfache, erprobte Methode ihr Leben wieder selber in die Hand nehmen und sich von der Zigarette trennen, dann nimm jetzt Kontakt mit uns auf und vereinbare ein kostenloses Erst- und Beratungsgespräch um dich über die Möglichkeiten zu informieren.

Wenn wir gemeinsam deinen Weg für ein rauchfreies Leben festgelegt haben, ist es nur noch ein kleiner Schritt bis sich aus deinem Wunsch, deine neue Realität geschaffen hat.

Es liegt nur an dir.

Den ersten Schritt musst Du machen.